SEGA
Das SEGA MEGA DRIVE ist der erfolgreiche 16-Bit Nachfolger zum Sega Master System und wurde 1988 in Japan erstveröffentlicht. Später unter den Namen "MEGA DRIVE" in Europa und als "SEGA GENESIS" in den USA veröffentlicht.  Für das SEGA MEGA DRIVE sind als Japan Import unzähliche exklusive Titel und Spieleperlen erhältlich, bei insgesamt  über 440 erschienen Titeln sind die Raritäten und Shooterperlen wie zb. ELIMINATE DOWN, SLAPFIGHT MD, THUNDER FORCE, die WONDER BOY Serie, TWIN COBRA, GUNSTAR HEROES, die SHINOBI, SPLATTERHOUSE und SHINING FORCE Serie
Erwähnenswert ist das Mega Drive Spiele der ersten Generation codefree sind und auf jeder MD Konsole laufen ( ein "abfeilen" der Ecken am Modulschacht der PAL Konsole reicht bereits aus, bzw. beim Japanischen Sega Mega Drive sogar unnötig. Ab späteren Spielen ( Thunder Force 4 Generation ab 1991 ) haben jedoch einen 60hz Lockout und laufen nur auf 60hz Konsolen. Wer wirklich alles spielen möchten liegt mit einer 60hz/NTSC  Japan Import Mega Drive Konsole bestens.

Der Nachfolger SEGA SATURN ist eine CD-ROM basierende Spielkonsole,  wiederum durch Sega-eigene Arcade Umsetzungen wie Daytona USA, Virtua Fighter und viele Shooter wie Blast Wind, Thunder Force, Byper Duel, Batsugun oder Battle Garegga und Radiant Silvergun auch heute noch die Pflichtkonsole für Shooterfans. Der Regionalcode bei Importspielen und den diversen Länderversionen der Konsole ist zwar vorhanden, jedoch durch ein einfaches Speichererweiterungs-Mogelmodul auschaltbar. Japanische Sega Saturn Konsolen sind im Gegensatz zur Europa & USA Einheitsgrau-Konsole zusätzlich in verschiedenen Farben & Edition lieferbar und dank 60hz auch in Originalgeschwindigkeit.

Der SEGA DREAMCAST ist der zwar die Abschiedskonsole von Sega als Hardwarehersteller,  bietet aber eine reiche Auswahl an exklusiver Titel, speziell Shooterfans und SNK und Capcom-Prügelfans lieben den Dreamcast
Raritäten wie Border Down, Ikaruga, Zero Gunner 2, Last Hope, Street Fighter III 3rd Strike oder Garou Mark of the Wolves sind in dieser Form auf keiner anderem System erhältlich.  
Der Ländercode der Konsole kann durch eine einfach BootCD umgangenwerden, es ist äusserst leicht auch beim Dreamcast Importspiele abzuspielen.  Japanische Dreamcast Konsolen glänzen jedoch auch hier mit unzähligen Sonderedition und Farben zum Standard-Weiss Dreamcast aus Europa/USA.

Weitere Unterkategorien: